Veganuary

Die Braui macht mit bei Veganuary!

Vom 1. bis 31. Januar 2020 bieten wir euch folgendes:

  • Täglich ein veganes Gericht ab 16.- CHF
  • Veganes Monats-Angebot mit neuen veganen Burgern und weiteren Gerichten
  • Vegane Getränke wie Chai Latte, Cappuccino etc.
  • Veganuary Braui Blog mit Rezepten von uns, Bilder und Stories

Folgt uns jetzt auf Facebook & Instagram um auf dem laufenden zu bleiben!
Der Blog startet auf unserer Website am 1. Januar 2020.

Und an alle Fleischfresser! Keine Angst! Es gibt wie immer genügend fleischiges bei uns! Aber probiert doch mal etwas veganes bei uns 😉

Was ist der Veganuary? 

Das Projekt Veganuary wurde erstmals im Januar 2014 in Grossbritannien durchgeführt und ermutigt Menschen, sich während dem Monat Januar vegan zu ernähren. Während dem ganzen Januar erhalten die  Teilnehmenden täglich ein E-Mail mit Tipps, Informationen und  Rezepten. Die Vegane Gesellschaft Schweiz ist offizielle Kooperations-Partnerin und bringt Veganuary nach dem Grosserfolg in anderen Ländern, nun auch in die Schweiz.

Mehr Infos dazu unter:

2 Kommentare auch kommentieren

  1. Christian Gloor sagt:

    Freut mich SEHR !

    Tierhaltung bringt viele Fragen mit sich . . bis Methan und Klima

    Gemüse und Früchte ermöglichen sehr feine Gourmandisen ,

    hier mal kurz gesagt , auch Fleisch ist nichts Geniessbares ohne
    herzhaft Würzen, Salzen und Fett . . Dies lässt sich nun eben auch
    mit pflanzlichen Zutaten erreichen (panieren, im Teig usw) . Wichtig , keine ganzen Kartoffeln kochen , sondern kleinschneiden um Würze und Feuchtigkeit hineinzubringen . AUSSERDEM – – Veggyburger gelingen mit HEFE ! (den Teig gehen lassen , Mehl, Griess und Flocken)
    – – – – Haferflocken in Wasser quellen dann mixen ergibt wunderbares
    Morgenmüesli , Früchte dazu , etwas Zitrone, Zitronensäure , Vanillezucker und schon brauchts auch da keine Milch . ..
    JEDENFALLS WENIGER WÄR BEREITS auch ein Gefallen an der eigenen Gesundheit . . Viel ERFOLG , werd dran denken

    1. Braui sagt:

      Vielen Dank Christian Gloor, für den Kommentar!
      Wir werden auch nach dem Veganuary weiterhin unser veganes Angebot ausbauen und fördern.
      Bisher sind wir sehr positiv überrascht, wie viele Leute inzwischen bei uns veganes Essen bestellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.